Die Ladungssicherung

Ladungssicherung

Die Ladungssicherung ist für die Sicherheit im und um den Straßenverkehr von enormer Bedeutung.

Ziel der Ladungssicherung ist es, Schäden und Unfälle zu vermeiden. Wenn die Verantwortlichkeiten und die Begrifflichkeiten der Ladungssicherung eindeutig geklärt sind, sind alle Beteiligten eines (Gefahrgut)-Transportes in der Lage rechtsicher zu handeln und helfen somit Schäden und Unfälle zu vermeiden.

Ladungssicherung kann man lernen

Als Ausbilder für Ladungssicherung vermittle ich u.a. Wissen aus den folgend Themenfeldern:

1. Rechtliche Grundlagen

Welche rechtlichen Grundlagen gibt es, worauf kann ich mich als beteiligter und Verantwortlicher berufen?

2. Beteiligte und Verantwortliche

Welcher Beteiligte an einem Transport ist für was verantwortlich?

3. Kräfte im Fahrbetrieb

Was ist ein Reibbeiwert? Welche physikalischen Kräfte wirken wann und wie?

4. Transportfahrzeuge

Welches Transportfahrzeug ist geeignet um meine Ladung ordentlich zu sichern? Welche Anforderungen muss ein Transportfahrzeug erfüllen?

5. Ladungsmittel

Was sind Zurrgurte und was ist zu beachten? Wann setze ich Zurrketten zur Ladungssicherung ein? Welche Hilfsmittel zur Ladungssicherung gibt es noch

6. Arten von Ladungssicherung

Was ist zum Beispiel kraftsichere Ladungssicherung und was ist Formschluss?

7. Berechnung der Ladungssicherung

Welcher Richtlinien gibt es für die Berechnung von Ladungssicherung, was ist Vorspannkraft?

8. Ladungssicherung von speziellen Güter

Wie sicher ich auf Autotransportern? Wie funktioniert Ladungssicherung bei Papierrollen? Das und noch vieles mehr rund um das Thema Ladungssicherung stelle ich in meinen Schulungen und hier auf DSO-Solutions.com vor.